Eisbären stellen neuen Trainer und Neuzugänge vor

21.04.2012 Hammer Eisbären von Redaktion

Sven Gösch ist der neue Trainer der Hammer Eisbären. Der 39-jährige ist im Besitz einer B-Lizenz und wird die Nachfolge von Carsten Plate antreten. Gösch, geboren in Timmendorfer Strand, verbrachte seine aktive Laufbahn beim ETC Timmendorfer Strand. Die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 2. Liga. Nachdem Sven Gösch seine aktive Karriere im Jahr 2004 beendete, fungierte er als Trainer des Oberligisten Altendorfer EC. Nach nur einem Jahr kehrte er zu seinem Heimatverein zurück und kümmerte sich dort um den Nachwuchs und arbeitete im Vorstand. In der vergangenen Saison stand der 39-jährige in Leipzig als Trainer an der Bande, wurde dort jedoch im Januar entlassen. "Aus sportlichen Gründen war diese Entscheidung nicht nachzuvollziehen", so der Kommentar von Gösch. 

"Von nun an zählt allerdings nur die Zukunft und das sind die Eisbären", so der neue Trainer. Die Verantwortliche der Hammer Eisbären haben sich schnell auf Gösch festgelegt, weil er, so Licht, die gleiche Philosophie vertrete.  Junge Spieler und „dass auf den Euro geguckt wird“, so Gösch, "Dennoch wollen wir mit ein bisschen Glück um die Plätze eins bis vier mitspielen".

Neben dem neuen Trainer, wurden am gestrigen Abend in der Maxi-Eissporthalle, auch drei weitere Neuzugänge vorgestellt. Für den Sturm, konnte der Kanadier Casey Barzen verpflichtet werden. "Wir haben jemanden gesucht, der Tore macht, denn das hat uns in der letzten Saison gefehlt", so Licht.  Barzen wird künftig die zweite Ausländer-Kontingentstelle, neben Jiri Svejda, besetzen. Der Stürmer verfügt über große Erfahrung, zuletzt ging er in der höchsten rumänischen Liga auf Torejagt. 

Etwas weniger erfahren, aber dafür umso imposanter ist die zweite Spieler-Neuvorstellung der Hammer Eisbären. Robin Rademacher, 115 Kilo verteilt auf zwei Meter Körpergröße bringt der 20-jährige Verteidiger mit nach Hamm. Zuvor war der Abwehr-Hühne in Frankfurt aktiv.

Der dritte Neuzugange ist der 19-jährige Stefan Streser. Er wechselt aus Dortmund nach Hamm.Er verpasste allerdings die zweite Saisonhälfte, weil er sich im Training beim DEL-Klub Iserlohn Roosters eine Schulterverletzung zuzog, die aber auskuriert ist. „Er hat hohe Ziele und will Profi werden“, freut sich Licht auf das Talent, das im Nachwuchs von Köln und Iserlohn das Eishockey-Spielen erlernte. Fest steht nun auch, dass Karan Moallim und Sebastian Licau nicht mehr für Hamm auflaufen werden.

Zurück

Weitere Nachrichten

Saisonvorbereitung

01.08.2014 Hammer Eisbären

Nachdem im Juni diesen Jahres die KENSTON Sport GmbH über die neu gegründete mehr ...

Spielort fraglich

13.07.2014 Hammer Eisbären

Ob die Hammer Eisbären in der kommenden Spielzeit in der Eissporthalle am Maxipark spielen werden mehr ...

Spielplan der Eisbären

30.06.2014 Hammer Eisbären

Mit einer Überraschung begann die diesjährige Ligentagung des LEV NRW: Die Grefrather EG hat mehr ...

U9 Bambiniturnier

12.05.2014 Hammer Eisbären

Auf Einladung der Iserlohn Roosters fand am 3. Mai 2014 in Willingen ein Bambiniturnier statt, bei mehr ...

Oberliga-Eishockey

26.04.2014 Hammer Eisbären

Auch in der kommenden Spielzeit 2014/2015 dürfen sich die Hammer Eishockey-Fans auf mehr ...

Sieg im achten Derby

15.03.2014 Hammer Eisbären

Vor über 200 Zuschauern sicherten sich die Eisbären im achten Derby der aktuellen Saison einen mehr ...

Bambinis ungeschlagen

04.03.2014 Hammer Eisbären

Bambinis werden Meister !!! Beim Heimturnier am Samstag den 01.03.2014 war der kleinste mehr ...

Zwei Punkte

02.03.2014 Hammer Eisbären

Die Hammer Eisbären holen zwei Punkte bei den Hannover Indians. Beim 5:6 (2:2,  2:1, 1:2) mehr ...

Keine Chance

01.03.2014 Hammer Eisbären

Die Hammer Eisbären bleiben weiterhin gegen die Löwen aus Frankfurt sieglos. Am Freitag Abend mehr ...

Sieg im Norden

16.02.2014 Hammer Eisbären

Auch gegen den Meister der Oberliga Nord haben die Hammer Eisbären in der Verzahnungsrunde einen mehr ...

Auftaktsieg

15.02.2014

Mit einem Auftaktsieg gegen die Ice Fighters Leipzig sind die Hammer Eisbären in die mehr ...

Unerwarteter Erfolg

10.02.2014 Hammer Eisbären

Unerwarteter Erfolg in der Meisterrunde. Am Freitag Abend mußte die Schülermannschaft der Hammer mehr ...

Bambinis verlieren

10.02.2014 Hammer Eisbären

Bambinis verlieren Turnier in Köln. Auf Grund von Krankheit und einer parallel stattfindenden mehr ...

Keine Kraft mehr

10.02.2014 Hammer Eisbären

Leider kassierten die Hammer Eisbären am Sonntag zum Abschluss der Endrunde eine zweistellige mehr ...

Spiel gedreht

08.02.2014 Hammer Eisbären

Einen 2:4-Rückstand wandelten die Eisbären am Freitag Abend in einen 5:4-Auswärtssieg (1:1, 1:3, mehr ...

Keine Überraschung

05.02.2014 Hammer Eisbären

Nach dem ersten Drittel bahnte sich eine Überraschung an. Die Hammer Eisbären führten in Kassel mit mehr ...

Rückspiel Unentschieden

04.02.2014 Hammer Eisbären

Nach dem klaren Hinspielerfolg hatten sich die Eisbären auch für das Rückspiel in Gelsenkirchen viel mehr ...

Eisbären Bambinis

03.02.2014 Hammer Eisbären

Nachdem die Bambinis im vergangenen Jahr alle Turniere in ihrer Gruppe gewonnen hatten, ging es nun mehr ...

Negativserie beendet

03.02.2014 Hammer Eisbären

Am Sonntag Abend traten die Hammer Eisbären gegen den Herner EV an, Sechster der Zwischenrunde in mehr ...

12:1-Klatsche

01.02.2014 Hammer Eisbären

Im letzten Duell der beiden Teams standen die Eisbären kurz vor der kleinen Sensation. Doch im mehr ...