Mai 2010

Dierkes und Lehmköster erfolgreich bei Altstadtlauf in Lippstadt

28.05.2010

Der Lauf führte fünf Runden durch die Lippstädter Innenstadt und lockte wohl auch aufgrund des freundlichen Wetters viele Zuschauer an die Strecke. Alexandra Dierkes legte die Strecke in 45:44 zurück und erzielte damit den ersten Platz in ihrer Altersklasse W30. Carina Lehmköster verfehlte mit 46:21 knapp ihre persönliche Bestzeit und kam damit als Zweite in der Altersklasse W35 ins Ziel.

Drei Hammer bei Bödefelder Hollenlauf

19.05.2010

Roland Ritter bewältigte die Marathonstrecke. - Foto: TuS Uentrop

alt

Schon um halb sieben fand der Start für die 67 km Strecke statt. Carsten Wierbrügge lief die 67 km mit 1.533 Höhenmeter Gesamtanstieg in 6:53:38 Stunden und erreichte bei seinem ersten Ultralauf den elften Gesamtplatz.

Roland Ritter (Foto rechts) vom TuS Uentrop lief die Marathonstrecke von 42 km in 4:12:09 Stunden. Dabei waren 1.146 Höhenmeter zu überwinden. Dirk Holtsträter (Foto links: linker Läufer) ebenfalls vom TuS Uentrop nahm am 13 km-Lauf teil und erreichte das Ziel nach 1:21:20 Stunde.

Frauenlauf begeistert knapp 300 Aktive

13.05.2010

alt

Gerade einmal neun Jahre alt war Michelle Konieczny als jüngste Teilnehmerin. Heti Günter vom TV Westfalia Hamm absolvierte als älteste Aktive den Lauf und bekam dafür von Gail Siegert, Vorsitzende des Vereins SC SportlerInnen für den Frieden, ein kleines Geschenk als Anerkennung.

Insgesamt waren in diesem Jahr etwas weniger Frauen dem Aufruf der Friedenssportler gefolgt. "Ich denke, das lag wohl auch am Wetter", so Gail Siegert. Trotzdem war die Stimmung beim Frauenlauf wie immer bestens. Und mit ihrem sportlichen Engagement konnten die Teilnehmer zusätzlich noch etwas Gutes tun: Ein Euro des Startgeldes spenden die Sportler für den Frieden an das Brustkrebszentrum Hamm und an den Verein Kaktusblüte, der gegen Kindesmissbrauch kämpft.

Alle Ergebnisse des Frauenlaufs im Anhang.

Friedenssportler starten den 21. Hammer Frauenlauf

08.05.2010

Kurzentschlossene können sich noch bis 45 Minuten vor Start anmelden, die Startgebühr beträgt acht Euro. Die Friedenssportler spenden den Erlös des Laufes für soziale Zwecke. In diesem Jahr gibt es außerdem erstmals eine Verlosung.

Weitere Informationen zum Frauenlauf auch unter www.frauenlauf-hamm.de.

Hervorragendes Ergebnis für Mercedes Pender bei Cross-DM

03.05.2010

.„Ich bin am Anfang vielleicht etwas zu verhalten angelaufen, konnte aber am Ende auf der schwierigen Strecke auch nicht mehr wirklich viel zulegen. Deutsche Meisterschaften sind schon etwas anderes, da fehlt mir einfach noch die Erfahrung bei so stark besetzten Feldern. Aber es war eine super Veranstaltung und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden“, so Mercedes, die sich jetzt auf die kommende Sommersaison vorbereitet und sich gerne für die die Jugendmeisterschaften auf der Mittelstrecke qualifizieren möchte.

Auch Trainer Dieter Wöbbekind freute sich über das tolle Abschneiden seiner Athletin. Dieter hatte den Bereich der Mittelstrecke beim SC Eintracht Hamm vor etwa zwei Jahren übernommen und konnte bei diesen Meisterschaften nun den ersten großen Erfolg feiern. „3:42 Minuten pro Kilometer auf der schneebedeckten Laufstrecke bei den widrigen äußeren Bedingungen sind eine klasse Leistung“, analysierte der erfahrene Trainer. „Auch die zwei steilen Anstiege auf jeder Runde waren auf dem aufgeweichten und matschigen Untergrund deutlich schwieriger zu überlaufen, als bei der ersten Besichtigung angenommen, sodass diese gute Zeit noch mehr an Wert gewinnt.“ Dieter hofft, dass dieses Ergebnis weiter motivierend wirkt und sich die Leistungen seiner Trainingsgruppe kontinuierlich verbessern. „Würden sich noch die einen oder anderen Läuferinnen und Läufer der Gruppe anschließen, so könnte man in den nächsten Jahren auch gemeinsam auf Mannschaftsebene punkten.“