Oktober 2010

Uentroper genießen internationales Flair bei Amsterdam Marathon

22.10.2010

alt

Auf internationalem Parkett waren die Uentroper Läufer mit einigen Gastläufern am Wochenende  unterwegs. Beim Amsterdam Marathon verbanden die Aktiven des Lauftreffs das Angenehme mit dem Sportlichen und verbrachten das gesamte Wochenende in der holländischen Hauptstadt. Am Sonntag gingen die Hammer Aktiven dann bei strahlendem Sonnenschein auf die unterschiedlichen Strecken.

Ein ganz besonderer Wettkampf war der Lauf in Amsterdam für Reiner Klotzbücher und Marianne Kreuzberger nicht nur wegen des internationalen Flairs und der wunderschönen Strecke mit vielen Sehenswürdigkeiten. Beide waren nach langer Verletzungspause das erste Mal wieder am Start und krönten ihr „Comeback“ damit, dass sie gemeinsam und mit exakt der gleichen Zeit ins Ziel einliefen. 

Die Teilnehmer

Marathon

Josef Messing 4:25:24 (Gastläufer LG Hamm)

Halb-Marathon

Ingo Holtsträter 1:30:30

Wilhelm „Paul“ Walter 1:35:03

Hans Peiler 1:39:17

Uwe Franzmann 1:42:48

Michael Hilje 1:45:09

Petra Nolte 1:50:39

Marianne Kreuzberger 1:57:30

Reiner Klotzbücher 1:57:30

Dirk Holtsträter 1:58:11

Heike Schmidt 2:08:48

Edeltraud Kohle 2:30:12

Volker Kipry 1:51:03 (Gastläufer Welver)

Acht-Kilometer 

Frank Schulte 37:14

Ulrich Heitkemper 38:31

Martina Brinkwirth 48:56

Uentroper nahmen erfolgreich am Schwarzwaldmarathon teil

16.10.2010

altSo begann die Läufer am Start auf etwa 700 Höhenmeter und arbeiteten sich dann auf den ersten 24 Kilometern auf etwa eintausend Höhenmeter bevor es dann wieder zum Start zurückging.

"Leider schaffte es die Sonne nicht, sich bis zum Zieleinlauf durch den Nebel zu kämpfen, so das der Lauf bei feuchten sieben Grad nicht ganz angenehm war", beschrieben die Uentroper Läufer. Volker Wittke erreichte das Ziel der recht anspruchsvollen Strecke nach 3:27:54 Stunden, Roland Ritter überquerte die Ziellinie nach 3:51:02. Für Ritter war es bereits der vierte Marathon innerhalb von fünf Wochen.