April 2010

Vielfältige Wettkämpfe und beste Bedingungen bei Bahneröffnung

27.04.2010

Der Vormittag stand ganz im Zeichen des Dreikampfes für die Vier- bis Elfjährigen, die von zahlreichen Zuschauern und natürlich ihren Eltern angefeuert wurden. Die Nachwuchs-Athleten zeigten ihre Fähigkeiten im 50-Meter-Lauf, im Werfen und im Weitsprung.

Ab mittags standen die Einzeldisziplinen für die etwas älteren Teilnehmer auf dem Programm. Hürdenlauf, Weit- und Hochsprung, Werfen und Kugelstoßen sowie Sprintentscheidungen und Staffeln boten dem Publikum viel Abwechslung. Ab dem späten Nachmittag hatten auch die Mittelstreckler bei 800- und 1000-Meter-Entscheidungen ein Wörtchen mitzureden.

Fotogalerie ist online

Das Organisationsteam des SCE sorgte nicht nur dafür, dass alle Wettbewerbe absolut reibungslos über die Bühne gingen, sondern schaffte durch die engagierten Helfer eine tolle Atmospäre im Jahnstadion. Auch sportlich war der Tag für die Gastgeber außerordentlich erfolgreich: Aktive des SCE waren in fast allen Klassen vertreten und es wurden direkt zum Saisonstart zahlreiche persönliche Bestleistungen und Qualifikationsnormen erreicht.

Alle Ergebnisse der Bahneröffnung im Anhang. Zahlreiche Bilder gibt es in unserer Fotogalerie.

 

Vielfältige Wettkämpfe und beste Bedingungen bei Bahneröffnung

25.04.2010

Ein ausführlicher Bericht, alle Ergebnisse sowie eine Fotogalerie folgen hier bei Hammsport.de.

Neuer Teilnehmer-Rekord bei nationaler Bahneröffnung

25.04.2010

Die Rekordzahl mit 410 Teilnehmern aus dem letzten Jahr wurde damit deutlich überschritten und bei schönem Wetter erwarten die Organisatoren auch noch einige Nachmeldungen. „Über die mittlerweile sehr erfreulichen Anmeldezahlen der Bahneröffnung, die damit mit zu den größten Stadionveranstaltungen im Bereich Westfalen zählt, freuen wir uns natürlich sehr. Dieses Ergebnis ist sicherlich auf unsere gute Qualität im Ablauf des Wettkampfs zurückzuführen. Auf der anderen Seite wird es für uns und unsere Helfer Einiges tun geben“, so der Vereinsvorsitzende Dietmar Ulrich.

Insgesamt finden fast 1 000 Starts statt. Den Anfang bestreiten die jüngeren Athleten mit einem Dreikampf um 10 Uhr. Um 12.30 Uhr folgen die Leichtathleten ab Jahrgang 97 mit zahlreichen Einzeldisziplinen. Der letzte Lauf findet gegen 18:20 Uhr statt. Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt zum Stadion ist frei.