Mai 2010

Ehrennadel in Gold für Karl-Heinz Sudholt

21.05.2010

Zu seinen Gratulanten gehörten die zweite Vorsitzende des Hammer Sportclub 08, Inge Schwall , sowie die erste Vorsitzende der Tanzsportabteilung des HSC08, Marion Bornefeld.

Parallel zum Turniersport war Karl-Heinz Sudholt bereits 1984 stark in die ehrenamtliche Vorstandsarbeit beim damaligen Tanzsportclub Hamm (TSC)eingebunden. Hier war er maßgeblich  an der Umrüstung der Aula der Alfred-Delp-Schule zu einer tanzsportgerechten Stätte beteiligt. Als Jugendwart erreichte er die Herabsetzung der Stimmberechtigung jugendlicher Mitglieder von damals 26 auf heute 18 Jahre. 1989 zum Vereinsvorsitzenden gewählt, konnte er viel bewegen. Den Aufbau einer Kinder- und Jugendabteilung,  das Ausrichten von Turnieren im Bereich Paartanz und JMD, sowie 2003 den Aufbau einer Tanzsportgruppe für Menschen mit kognitiven Einschränkungen. Karl-Heinz Sudholt ist heute Mitglied in der Tanzsportabteilung des HSC 08, an deren Gründung er im Jahre 2007 führend beteiligt war.

Wer so viele Jahre so aktiv ist, kann auf eine Reihe von Auszeichnungen zurückblicken: Ehrennadeln des TNW in Bronze und Silber, Großer Stern des Sports sowohl auf städtischer als auch auf Landesebene, Sportplakette der Stadt Hamm in Bronze und Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland für ehrenamtliche Tätigkeit im Tanzsport. Seit 2007 ist er Ehrenmitglied im Stadtsportbund.

Karl-Heinz Sudholt ist mit seiner Tanzpartnerin und Ehefrau Ilse Sudholt seit mehr als 30 Jahren im Tanzsport aktiv. Nach dem Besuch einiger Tanzkurse, wurde er 1981 Mitglied im damaligen Tanzsportclub Hamm (TSC). Es folgte schnell der Einstieg in den wettkampfmäßigen Turniertanzsport / Standard. Sein erstes Turnier bestritt er 1983. Der heute noch in der Senioren IV-Sonderklasse für den Hammer Sportclub 08  startende Karl-Heinz Sudholt kann auf über 530 Turnierstarts zurückblicken.